Schulen und Hochschulen

Das innovative Konzept des Schaulagers gibt Forschenden, Hochschulgruppen und Schulklassen aller Altersstufen die Möglichkeit, vor Originalen zu arbeiten.

Die Konzentriertheit dieser einmaligen und atmosphärisch dichten Situation im Schaulager erlaubt die exklusive und intensive Vermittlung von zeitgenössischer Kunst. Im Fokus der gemeinsamen Seherfahrung vor dem Werk steht die Frage nach dem Gegenwärtigen in der Kunst: Welche künstlerische Strategien verfolgen Kunstschaffende in ihrer jeweiligen Zeit? Was zeichnet Kunst als zeitgenössisch aus?

Die Sammlung der Emanuel Hoffmann-Stiftung bietet dazu einen reichen Fundus künstlerischer Arbeiten von der Klassischen Moderne bis zur unmittelbaren Gegenwart.

Auskunft Kunstvermittlung: Andreas Blättler, Telefon +41 61 335 32 26, kunstvermittlung@schaulager.org